René Hagspiel - Meine Helden

Hallo Zusammen

Ich habe zur Zeit 2 Helden:

Mein erster Held ist ein Investor, der sehr menschlich ist und mir mit seinem Charisma viel über langfristige Trendfolge beigebracht hat. Er hat mir als erster Mensch gezeigt, dass es im Leben immer wieder Probleme gibt, welche aber als Chance zu sehen sind, diese Probleme anzugehen und zu Meistern Zeit und Geld kostet, das bringt zusätzlich Risiken, die man aber mit einem langfristigen System mathematisch gering halten kann.

Der Zweite Held in meinem Leben ist #bodo-schaefer , ein absoluter Kenner in Sachen Money-Coaching. Mit seinem Buch “Ein Hund namens Money” bringt er Kindern (und auch Erwachsenen) die langweilige Finanzwelt sinnvoll näher, oft sind seine Bücher die Einstiegsdroge für mehr.
Er sagt zum Beispiel: Um ein Problem beseitigen zu können, musst du aus deiner Komfortzone ausbrechen, dies ist aber unbequem und birgt Risiken. Nur wenn du dafür bereit bist, wirst du auch dein Ziel erreichen können. Die meisten Menschen scheitern genau an diesem ersten Schritt, weil sie nicht bereit sind Risiken einzugehen und Bequemlichkeit aufzugeben und daher einfach nicht wollen.

Beide Menschen beeinflussen mich sehr stark und haben dazu geführt, dass ich Gierig bin auf mehr Wissen, sie waren beide massgeblich daran beteiligt, diese Community mit Ansammlung von Wissen und gleichgesinnten Menschen zu schaden, eine Bibliothek fürs Leben für alle die Wollen.

Etwas was mir dazu noch einfällt und genau so bei mir passiert durch das Lesen ist folgendes:
Bevor du anfängst zu Lesen um dir Wissen anzueignen, “weisst du gar nicht, was du NICHT weisst”. Der nächste Schritt ist, dass du inspirierst wirst und noch mehr liesst und “du weisst nun was du alles nicht weisst”. Dann liest du noch mehr und mehr und mehr und dann “DENKST du, dass du es weisst” und am Schluss, das ist die Königsklasse, übernimmst du es, wendest es an in dein Tun und vergisst darüber nachzudenken und du lebst und machst es einfach, denn “du weisst gar nicht mehr dass du es weisst”.

Gruss
Rene